AUFKLÄRER WERDEN

SEI DABEI

Wir stehen für Aufklärung, Rationalität und Meinungsfreiheit. Als evolutionäre Humanisten befassen wir uns mit Ethik und Philosophie, Wissenschaft, Technologie und Kultur, die der Menschheit den Weg in eine gemeinsame, bessere Zukunft öffnen.

Als Hochschulgruppen setzen wir uns dafür ein, dass auch die Universität ein Ort der offenen Gesellschaft ist, nicht die Spielwiese autoritärer Weltverbesserer und der Schauplatz ideologischer Machtkämpfe. Wir wollen, dass Wissenschaft  vom besten Argument abhängt, und nicht von der Autorität der Person, die es vorbringt.

In den Hochschulgruppen arbeiten wir aktiv an diesen Themen. Wir veranstalten Vorträge, Lesekreise und Diskussionrunden, sowohl an den Universitäten als auch online, und engagieren uns gemeinsam in praktischen Projekten. Viele Gruppen organisieren regelmäßige Treffen, um sich auszutauschen und gemeinsame Ideen zu entwickeln.

Setze dich für die Werte des Evolutionären Humanismus ein und werde Teil unserer Community!

FINDE GLEICHGESINNTE

An vielen Universitäten haben wir bereits aktive oder in Gründung befindliche Gruppen. Eine vollständige Liste findest du hier. Wende dich entweder direkt an die dort genannten Ansprechpartner, oder schreibe eine Nachricht an die Hochschulgruppenkoordination – wir stellen gern den Kontakt zu den lokalen Gruppen her.  Alternativ kannst du auch unserem Discord-Server beitreten und so die Mitglieder in deiner Region (und in ganz Deutschland) kennen lernen.

GRÜNDE EINE HOCHSCHULGRUPPE

Du willst an deiner Universität oder Hochschule eine eigene Gruppe gründen? Super! Gerne unterstützt dich das Hochschulgruppenkoordinationsteam beim kompletten Prozess, versorgt dich mit Materialien und Tipps für einen bestmöglichen Start. Schreib‘ uns einfach eine Mail und wir setzen uns mit dir in Verbindung.

ONLINE-COMMUNITY

Tritt unserem Discord bei, um mit zahlreichen Gleichgesinnten aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz in Kontakt zu kommen, zu diskutieren und deine Ideen weiterzuentwickeln. Schreibe dazu einfach eine  Mail an die Hochschulgruppenkoordination, sag kurz wer du bist und frage nach einem Einladungslink.

Online organisieren wir regelmäßig Vorträge zu einem weiten Spektrum von Themen aus Wissenschaft, Technologie, Philosophie und Politik, die aus evolutionär-humanistischer Perspektive Relevanz besitzen. Weiterhin veranstalten wir Lesekreise, in denen wir interessante Paper aus diversen Disziplinen und Schlüsseltexte der Rationalitätsbewegung analysieren. In unseren zahlreichen Projektgruppen arbeiten wir zu so unterschiedlichen Themen wie politischer Demographie, humanistischer Kultur oder Identitätspolitik. Mach mit, oder bringe deine eigenen Themen  in die hochschulgruppen- und stiftungsinterne Debatte ein und erarbeite gemeinsam mit anderen Materialien und Standpunkte.

Egal ob du einer Gruppe beitrittst, mit dem Gedanken spielst, eine eigene zu gründen, dich aktiv auf Discord einbringen oder einfach nur ein stiller Teil der Community sein willst – wir freuen uns auf dich!